Ich war nicht nur mit der Abwicklung des Schadensfalles zufrieden, sondern auch mit dem sehr erfreulichen persönlichen Umgang. Da war kein hintergründiges Zähneknirschen zu spüren, sondern man hatte das Gefühl, daß der Sachbearbeiter sich voll in die Situation hineinversetzen konnte. Danke nochmal…….

Sehr freundliche und kompetente Beratung durch das ganze Team, egal um welche Versicherung es geht. Ich bin super zufrieden und auch im Schadensfall wird man bestens betreut. Vielen Dank und weiter so 🙂

Herzlichen Dank für die immer freundliche und kompetente Beratung!

All-Round Service mit All-in Preis.

Am besten ohne Ärger

Schön wäre es ja, wenn alles immer ohne Ärger abgeht. Aber egal ob im Unternehmen oder im privaten Bereich: Streitigkeiten lassen sich nicht immer mit gutem Willen aus der Welt schaffen.

Deine Möglichkeiten im Falle eines Rechtsstreits:

  • Aufgeben

    Du bestehst nicht auf Dein Recht und gibst kampflos auf.

  • Klage

    Du riskierst den Klageweg und trägst die hohen Kosten für ein verlorenes Gerichtsverfahren (Anwälte, Gutachten, usw.) unter Umständen selbst.

  • Rechtsschutz

    Du hast eine Rechtsschutzversicherung, mit der Du ohne Kostenrisiko Dein Recht durchsetzen kannst.

Ein Konzept für Gewerbe und Privat

Unser Konzept bietet Dir sowohl bei privaten Streitigkeiten als auch bei Rechtsstreitigkeiten rund um Deine Selbstständigkeit eine optimale Absicherung und beinhaltet alle Deckungsbausteine, die man üblicherweise benötigt.

Solltest du Vermieter von Immobilien sein, sprich uns an – da braucht es dann unter Umständen eine Sonderlösung.

Bausteine im gewerblichen Bereich

Bausteine im privaten Bereich

Beitrag zur Rechtsschutzversicherung

Eine gewerbliche Rechtsschutzversicherung muss nicht immer teuer sein – gerade für einen Ein-Mann- bzw. Ein-Frau-Betrieb.

Die umfassende Absicherung Deiner privaten und (!) gewerblichen Rechtsschutzrisiken ist bereits ab

27,56

Brutto/Monat

möglich. Dabei gilt bereits der Privat-Rechtsschutz für Dich und Deine Familie, sowie der Gewerbe-Rechtsschutz für Dich mitversichert.

Wenn Du Angestellte hast, oder es noch weitere Inhaber gibt, ist eine individuelle Berechnung nötig. Fordere hierzu einfach einen unverbindlichen Vorschlag an.

weitere Mitarbeiter: 0

Allgemeine Leistungen der Rechtsschutzversicherung

Der Versicherer trägt sowohl anfallende Rechtsanwaltsgebühren, als auch Gerichtskosten, Gutachterkosten oder Zeugenvorschüsse. So kannst du Dein Recht durchsetzen, ohne im Falle einer Niederlage die Kosten für den Prozess fürchten zu müssen. Dein einziges Risiko ist daher künftig nur die vereinbarte Selbstbeteiligung in Höhe von 400 Euro (reduziert sich auf 200 Euro sofern du einen vom Versicherer empfohlenen Rechtsanwalt wählst).

Unter anderem zeichnet sich unser Konzept noch durch die folgenden Punkte aus:

  • kostenfreie telefonische Rechtsberatung auch zu nicht versicherten Rechtsangelegenheiten
  • kostenfreie Online-Rechtsberatung und Formularservice
  • Online-Vertrags-Check für Verbraucherverträge im Privatbereich
  • Verzicht auf den Einwand der Vorvertraglichkeit im Rechtsschutzfall
  • Produkt- und Leistungsverbesserungs-Garantie
  • Übernahme der Kosten für ein außergerichtliches Mediationsverfahren
  • Unbegrenzte Versicherungssumme bei der Geltendmachung von Schadenersatz wegen Personen- und Sachschäden ansonsten 2.000.000 Euro je Rechtsschutzfall (inklusive Kautionsdarlehen bis 200.000 Euro)
  • Rechtsschutz im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht bis 750 Euro
  • Beratungs-Rechtsschutz beim Vorwurf von Urheberrechtsverstößen im Internet bis 500 Euro

Wer gilt mitversichert?

Ehe- oder Lebenspartner

Du als Selbstständiger

Mitinhaber & -arbeiter

Minderjährige Kinder

weitere Mitarbeiter: 0

Die Bausteine im Detail

Sowohl der Privat-Rechtsschutz als auch der Gewerbe-Rechtsschutz unterteilt sich in verschiedene Bausteine. Diese umfassen immer einen bestimmten Bereich. In unserem Sonderkonzept zur Rechtsschutzversicherung sind die folgenden Bausteine versichert.

Beispiele zu den wichtigsten Bausteinen im privaten Bereich

Privat-Rechtsschutz

Mit diesem Baustein deckst Du Rechtsstreitigkeiten ab, die Dich und Deine Familie als Privatperson betreffen, ab.

Beispiele:

  • Du stellst Produktmängel beim Kauf von Elektro-Geräten, Sportartikeln, Möbeln, usw. fest. Der Verkäufer reagiert nicht auf deine Reklamation.
  • Du wirst Opfer eines Identitätsmissbrauchs (Verwendung Deiner Login-Daten im Internet) oder von Kreditkartenbetrug.

Arbeitnehmer-Rechtsschutz

Dieser Baustein schützt Dich und Deine Familie bei Rechtsstreitigkeiten rund um Dein Angestelltenverhältnis.

Beispiele:

  • Du wehrst Dich gegen eine Kündigung oder Abmahnung oder streitest um eine Gehaltseinstufung.
  • Dir wird ein schlechtes Arbeitszeugnis ausgestellt, welches Du nicht hinnehmen möchtest.

Verkehrs-Rechtsschutz

Schützt Dein Recht, wenn es um Deine privaten Fahrzeuge und die Teilnahme am Straßenverkehr geht.

Beispiele:

  • Du wirst bei einem Verkehrsunfall verletzt und verlangst Schmerzensgeld sowie die Reparaturkosten für Dein Fahrzeug.
  • Dein Fahrzeug wird vom Hauptzollamt für die Kfz-Steuer in die falsche Schadstoffklasse eingestuft.

Immobilien-Rechtsschutz

Sichert Dich als Mieter einer Wohnung oder als Eigentümer einer selbst genutzten Immobilie ab.

Beispiele:

  • Die plötzliche Kündigung wegen Eigenbedarf zweifelst du an und möchtest gegen diese Willkür vorgehen.
  • Die Bäume des Nachbarn hängen auf dein Grundstück. Der Nachbar ist nicht einsichtig und will die Bäume nicht stutzen.

Beispiele zu den wichtigsten Bausteinen im gewerblichen Bereich

Firmen-Rechtsschutz

Mit diesem Baustein deckst Du Rechtsstreitigkeiten ab, die unmittelbar mit Deinem Betrieb zusammenhängen

Beispiele:

  • Du sollst gegen die Gewerbeordnung verstoßen haben.
  • Fremde Personen beschädigen Dein Firmeneigentum.
  • Das Finanzamt erkennt Betriebskosten nicht an.

Verkehrs-Rechtsschutz

Schützt Dein Recht, wenn es um Geschäftsfahrten und Firmenfahrzeuge geht.

Beispiele:

  • Dir wird auf einer Geschäftsreise der Führerschein entzogen.
  • Nach dem Wechseln der Bremsscheiben in der Werkstatt fallen die Bremsen aus.

Spezial-Strafrechtsschutz

Dieser Baustein schützt Dich für den Fall, dass dir eine Straftat vorgeworfen wird.

Beispiele:

  • Nach der Behandlung eines Tieres, wirft der Eigentümer Dir Tierquälerei vor.
  • Du verletzt versehentlich einen Pferdebesitzer mit dem Hufmesser.
  • Auf Grund eines kritischen Kommentars in den sozialen Medien wirft man Dir Beleidigung vor.

Immobilien-Rechtsschutz

Sichert Dich als Mieter von Geschäftsräumen oder als Eigentümer eines Betriebsgebäudes ab.

Beispiele:

  • Der Vermieter verlangt eine, Deiner Meinung nach unverhältnismäßig hohe, Mieterhöhung.
  • Du zweifelst die Korrektheit und Höhe der Nebenkostenabrechnung an.
weitere Mitarbeiter: 0

Hier findest du die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen

Ja, der Versicherer benötigt alle Tätigkeiten bzw. Nebentätigkeiten in denen du Selbstständig tätig bist. Die einfache Bezeichnung „Tierbehandler“ reicht nicht aus.

Nein, dein Ehe- oder Lebenspartner muss nicht namentlich genannt werden. Die Mitversicherung ist in §28 a (2) ARB geregelt:

„Mitversichert ist der eheliche/eingetragene oder anstelle dessen sonstige (im Sinne von § 3 Absatz 4 b) mit dem Versicherungsnehmer bzw. einer im Versicherungsschein bezeichneten Person in häuslicher Gemeinschaft zusammen lebende und am selben Wohnsitz amtlich gemeldete Lebenspartner“

Ja, alle Personen die im Betrieb tätig sind müssen bei Anfrage und Antragsstellung angegeben werden.

Nein, es handelt sich bei unserem Konzept zur Rechtsschutzversicherung um ein Kombi-Produkt das nur in dieser Form funktioniert. Ein Ausschluss einzelner Bausteine ist nicht möglich.

Ja, der Einschluss des Vermieter-Rechtsschutz ist jederzeit möglich.

Ja, dies ist möglich aber nicht empfehlenswert. Der Rechtsschutz wird in diesem Fall auf den Privat-Rechtsschutz umgestellt. Sollte jedoch während dieser Zeit beispielsweise ein Steuerbescheid für den gewerblichen Bereich zugestellt werden, oder die Nebenkostenabrechnung Deiner Betriebsräume,  besteht kein Versicherungsschutz, wenn du dagegen anwaltlich vorgehen möchtest.